Aktuelles aus den IFI-Projekten

Stellenangebot: Studentische Hilfskraft (SHK) oder Wissenschaftliche Hilfskraft (WHK) zur Entwicklung eines Web-Content-Mining-Tools 8-12 Std./Woche - 19.08.2021

Das Institut für Innovationsforschung und -management (ifi) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen mit Standort in Bochum und bearbeitet Projekte zu Fragen des technischen, organisatorischen und strukturellen Wandels. Dabei führt es seine Aktivitäten in enger Zusammenarbeit mit der Praxis durch. Für das Forschungsprojekt „WE! Vom Labor in den Mittelstand. Westfälische Erfinderinnen“, das sich mit der Analyse der Potenziale und Sichtbarmachung innovativer Frauen in regionalen Innovationsökosystemen befasst, suchen wir zum schnellstmöglichen Termin eine

Studentische Hilfskraft (SHK)
oder Wissenschaftliche Hilfskraft (WHK)
zur Entwicklung eines Web-Content-Mining-Tools
8-12 Std./Woche,

vorzugsweise aus dem Bereich Informatik oder angrenzenden Studiengängen, mit starker Affinität zu Text Mining und/oder Data Mining.

In dem Projekt entwickeln Sie eigenständig eines oder mehrere Tools zur Unterstützung der Web- Recherche nach regionalen Informationen über Frauen in Innovation, Wissenschaft und Forschung über unterschiedliche Datenquellen. Dabei haben Sie alle Freiheiten in der Umsetzung und bekommen durch uns die Unterstützung, die Sie benötigen.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit. Der Vertrag ist zunächst bis zum Ende eines Semesters befristet und wird entsprechend verlängert. Für wissenschaftliche Hilfskräfte (mit Bachelor-Abschluss) kann der Vertrag auch bis zum Ende der Projektlaufzeit (31.07.2024) befristet werden.

Haben Sie Interesse? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben mit möglichem Eintrittstermin, Lebenslauf und Zeugnissen) bitte schnellstmöglich an den geschäftsführenden Institutsleiter des ifi, Herrn Torben Lippmann, per E-Mail in einer PDF-Datei an torben.lippmann(at)ifi-ge.de. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte ebenfalls per E-Mail an Herrn Lippmann.

Bochum im August 2021